- Tauch-Club-Ebingen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Verein
Tauchkurse:
Wir bieten laufend Kurse während unserer Trainingszeiten im Hallenbad Ebingen an. Unsere Partner bei der Ausbildung und Brevetierung sind S.U.B. und der VDST. Auf jeden Fall haltet ihr nachher eine CMAS-Karte in den Händen. Lehrbuch, Taucherpass und Logbuch sind in den Preisen enthalten.
Immer Donnerstag ab 20.30  Uhr bis 21.45 Uhr. In den Schulferien hat das Hallenbad auch für uns geschlossen. Es findet kein Training statt. Die Dauer des Kurses ist vom  Willen des Teilnehmers, seiner Lerngeschwindigkeit abhängig. Auch die zeitliche Flexibilität unserer Ausbilder spielt dabei eine Rolle. Grundsätzlich geht es bei uns länger als in einer professionell  geführten Tauchschule.
Bei allen Tauchkursen hat der Bewerber folgende Ausrüstungsgegenstände zum Kurs mitzubringen:
Tauchermaske, Schnorchel, Flossen.
Für Tauchgänge im Freigewässer muss zusätzlich ein geeigneter Tauchanzug aus Neopren mitgebracht werden. Flossen mit Fersenband sowie Füßlinge und Handschuhe aus Neopren sind ebenfalls vom Bewerber selbst zu erwerben.
Jacket, Lungenautomat, Drucklufttauchgerät sowie Bleigurt stellt der Verein.
Grundtauchschein
Voraussetzungen: Mindestalter 12 Jahre,
Selbsterklärung zum Gesundheitszustand, besser ärztliche Bescheinigung der Tauchtauglichkeit.
Der Bewerber soll mit dem Tauchgerät vertraut gemacht werden und darf anschließend mit einem erfahrenen Taucher, mindestens Taucher mit CMAS ***, Tauchgänge bis 12 Meter Wassertiefe unternehmen.
Die Prüfungsaufgaben finden im Schwimmbad oder in schwimmbadähnlichen Umgebungen statt. Es müssen keine Freigewässertauchgänge zwingend absolviert werden.
Eine Prüfung in Tauchtheorie muss absolviert werden.
Preis: auf Anfrage
CMAS*
Voraussetzungen: Mindestalter 14 Jahre
Gültige ärztliche Tauchtauglichkeitsuntersuchung.
Der Bewerber soll nach  Beendigung des Kurses mit dem Tauchgerät unter der Führung eines  erfahrenen Tauchers, mindestens CMAS**, Tauchgänge sicher im  Freigewässer unternehmen können. Die erlaubte Wassertiefe beträgt unter der Führung eines CMAS** Tauchers 20 Meter. Unter Führung eines CMAS***  Tauchers darf auf 40 Meter tiefe getaucht werden.
Der praktischen Ausbildung im Schwimmbad folgen 5 Prüfungstauchgänge im Freigewässer auf eine Tiefe  von 6 bis 15 Meter. Ein Tauchgang dauert mindestens 15 Minuten. Pro Tag dürfen maximal 3 Freigewässertauchgänge stattfinden.
Eine Prüfung in Tauchtheorie muss absolviert werden.
Preis: Auf Anfrage
CMAS** und CMAS***
Die Eingangsvoraussetzungen dafür ist der Nachweis des CMAS* oder des CMAS** Brevets oder äquivalent nach den Richtlinien von SUB. Eine entsprechende Anzahl von Tauchgängen ist ebenfalls nachzuweisen. Das Erwerben von Sonderbrevets vor der eigentlichen Ausbildung zum CMAS ** oder CMAS *** kann erfoderlich sein.
Preis: Auf Anfrage
Ebenfalls auf Anfrage können folgende Sonderbrevets bei uns erworben werden.
SK Gruppenführung
SK Orientierung
SK Nachttauchen
SK Tauchsicherheit und Rettung
SK Nitrox
Diese Kurse bieten wir auch für Inhaber von Brevets anderer Verbände an. Für die Einstiegsvoraussetzungen verweisen wir auf die Äquivalenzliste von unserem Partner SUB.
Preise: Auf Anfrage
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü